Kategorie

Kopierpapier

Unsere Druckerpapiere unterscheiden sich vor allem im Weißegrad. Als Faustregel gilt: Umso weißer das Papier, desto schlechter die Umweltbilanz. Wir verstehen aber, dass es in manchen Branchen nicht möglich ist, auf reinweißes Papier zu verzichten. Daher haben wir auch für diesen Fall das richtige Papier im Sortiment.
Kategoriebild Kopierpapier
    10 Produkte
    Angebot
    Steinbeis 70% Weißegrad Kopierpapier 500 Stück
    DIN A4 Kopierpapier №1 (70% weiß)
    Steinbeis
    Von €5,39 Normaler Preis €26,45
    Angebot
    Steinbeis Nr 2 80% Weiße Kopierpapier
    DIN A4 Kopierpapier №2 (80% weiß)
    Steinbeis
    Von €5,98 Normaler Preis €29,92
    Angebot
    Steinbeis Nr 3 Kopierpapier 90% Weiße
    DIN A4 Kopierpapier №3 (90% weiß)
    Steinbeis
    Von €6,48 Normaler Preis €32,39
    Angebot
    DIN A4 Kopierpapier №4 (100% weiß)
    Steinbeis
    Von €5,98 Normaler Preis €29,60
    Angebot
    memoprint Kopierpapier 70% Weiße
    Kopierpapier memoPRINT (70% weiß)
    Memo
    Von €3,90 Normaler Preis €19,50
    Angebot
    Recycling Plus, Memo Kopierpapier 80% Weiße A4
    Kopierpapier Recycling Plus (80% weiß)
    Memo
    Von €5,49 Normaler Preis €27,45
    Angebot
    Recycling Pro 90% Weißegrad, memo Kopierpapier
    Kopierpapier Recycling Pro (90% weiß)
    Memo
    Von €5,83 Normaler Preis €29,15
    Angebot
    Kopierpapier Recycling Pro 100% Weißegrad
    Kopierpapier Recycling White (100% weiß)
    Memo
    Von €6,15 Normaler Preis €30,75
    Angebot
    PaperWise Kopierpapier Natural A4
    Kopierpapier Natural
    PaperWise
    Von €7,56 Normaler Preis €37,80
    Angebot
    DIN A3 Kopierpapier №4 (100% weiß)
    Steinbeis
    Von €11,92 Normaler Preis €29,60

    Ratgeber Druckerpapier

    Wer sich einmal ein wenig Zeit nimmt, seinen eigenen Papierverbrauch im Büro zu hinterfragen, stellt schnell fest, dass hier eine enorme Menge zunächst bedruckt und dann im Kölner Altpapier landet. Umso wichtiger ist es, darauf zu achten, dass wirklich nur das, was nötig ist, ausgedruckt wird und gleichzeitig auf umweltfreundliches Druckerpapier zu setzen.

    Die Papiere in unserem Sortiment bieten Ihnen bis zu 100 Prozent Weißegrad und einen hohen Qualitätsfaktor. Ideal für den internen und externen Dokumentenverkehr!

     

    Was zeichnet gutes Druckerpapier aus?

    Was wäre ein Büro ohne Kopierpapier? Auch in einer Zeit, in der viele Informationen einfach per Mail versendet werden, besteht – zum Beispiel bei Verträgen oder Handouts für Meetings – oft Bedarf an einem Ausdruck.

    Damit dieser besonders hochwertig in Erscheinung treten kann und gleichzeitig die Umwelt nicht allzu stark belastet, ist es nicht nur wichtig, auf einen modernen Drucker und die passende Tinte, sondern auch auf das entsprechende Druckerpapier zu setzen.

    Hier gibt es ebenfalls Unterschiede, auf die beim Kauf geachtet werden sollte. Eine besondere Rolle spielt unter anderem die Grammzahl des Papiers. Zudem wird beim Druckerpapier in der Regel immer auf blanko Papier – ohne Linien und Karos – gesetzt. So kommen die gedruckten Infos besonders gut zur Geltung.

    Wer hier Kompromisse eingeht und beispielsweise minderwertiges Druckerpapier verwendet, erkennt meist schon beim ersten Ausdruck die charakteristischen Mängel. Oft wird die Druckerfarbe hier nicht richtig angenommen.

    Umso wichtiger ist es, nicht nur mit Hinblick auf das manuelle Schreiben, sondern auch beim Drucken auf die richtigen, nachhaltigen Papierprodukte zu setzen.

     

    Druckerpapier – längst Standard in jedem Büro!

    Auch in einer Zeit, in der in Köln das „papierlose“ Büro erstrebenswerter denn je wird, braucht es hin und wieder Druckerpapier bzw. Kopierpapier, um für reibungslose Arbeitsabläufe zu sorgen. Umso besser, wenn Sie sich für eine umweltfreundliche Variante entscheiden.

    Die Produkte in dieser Kategorie bestehen aus recyceltem Papier und überzeugen mit einer Premium Qualität.

     

    Weshalb lohnt es sich, auf Angebote rund um umweltfreundliches Druckerpapier zu setzen?

    Das Umweltbewusstsein der Menschen hat sich im Laufe der Zeit kontinuierlich verändert. Schon lange wird nachhaltiges Papier nicht mehr mit einem niedrigen Qualitätsfaktor verbunden. Wir beweisen unseren Kunden jeden Tag aufs Neue, dass sich ein Weißegrad von 100 Prozent und Umweltschutz nicht ausschließen.

    Mit Hinblick auf die Tatsache, dass in Büros (leider) immer noch Massen an Druckerpapier ausgedruckt werden, ist es sinnvoll, genau hier anzusetzen.

    Somit lässt sich ein enorm großer Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Büroalltag schaffen. 

    Unser hochwertiges Papier sorgt dafür, dass alle Details sauber dargestellt werden und der berühmte „erste Eindruck“ überzeugt.

     

    Wie kann man Drucken umweltfreundlicher machen?

    Vergleichsweise umweltfreundlich zu drucken, ist nicht schwer. Im ersten Schritt ist es wichtig, sich mit der Frage „Muss ich dieses Dokument wirklich ausdrucken?“ zu beschäftigen. Viele Arbeitnehmer fügen ihren E-Mails hier sogar einen Zusatz an, dass der Adressat sich überlegen soll, ob er die Mail ausdrucken muss oder nicht. Wer sich kurz mit dieser Überlegung auseinandersetzt, stellt oft fest, dass ein Ausdruck oftmals an der Stelle nicht notwendig ist. 

    Sollte es doch nötig sein, die DIN A4 oder DIN A3 Papiere in haptischer Form vor sich zu wissen, macht es Sinn, den Drucker ausschließlich mit umweltfreundlichem, recyceltem Kopierpapier auszustatten. Dieses entstammt dem Recycling-Kreislauf und kann ihm nach dem Entsorgen über das Altpapier wieder zugeführt werden.

    Zu guter Letzt sollte beim Ausdrucken der verschiedenen Dokumente darauf geachtet werden, dass der Platz auf dem Blatt nach Möglichkeit optimal ausgenutzt wird. So lässt sich – gerade beim Drucken mehrerer Seiten – oft Platz sparen. Tipp: Beidseitiges Drucken. 

    Zuletzt Angesehen